GOMASIO (aromatisches Sesamsalz)

Was ist Gomasio?

  • Gomasio oder Gomashio ist ein beliebtes asiatisches Gewürzmittel.
  • Setzt sich aus den Worten Goma (Sesam) und Shio (Salz) zusammen.
  • Verleiht den Gerichten, durch das anrösten ein besonders nussiges Aroma.
  • Ist eine hervorragende Kalziumquelle und ein hochwertiges basisches Gewürzsalz.
  • Schwarzer Sesam beinhaltet wertvolles pflanzliches Eiweiß, etwa 50 % ungesättigte Fettsäuren, Vitamine A, E und einige B-Vitamine, Magnesium & Eisen.
  • Durch Gomasio kann der Salzkonsum ohne Geschmacksverlust wesentlich eingeschränkt werden.

Zutaten

  • 7 Teile schwarze Sesamsamen (ungeschält, aus biologischem Anbau)
  • 1 Teil grobes unraffiniertes Meersalz (oder Steinsalz)

Je nach persönlichem Geschmack kann der Sesamanteil erhöht und dadurch eine salzärmere Variante hergestellt werden (z.B. 10-12 EL Sesam + 1 EL Salz)

Zubereitung

Meersalz in einer Pfanne ohne Fett leicht erhitzen, damit die Restfeuchtigkeit entweichen kann. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller auskühlen lassen.

Die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fettzugabe bei niedriger Hitze unter Rühren langsam rösten, bis der Sesam in der Pfanne zu duften beginnt und einzelne Samen krachen und hochspringen. Vorsicht, er sollte nicht zu dunkel werden.

Sesam mit Salz vermischen und auskühlen lassen. Gomasio in ein kleines Schraubglas füllen, gut verschließen und trocken aufbewahren.

TIPP:

  • Da zerkleinerter Sesam leicht ranzig wird, ist es ratsam die jeweilige Menge Gomasio erst vor Gebrauch frisch zu mörsern oder mit einer Gewürzmühle frisch über die Speisen mahlen.
  • Wenn du getrocknete Garten- & Wildkräuter untermischt, erhältst du ein aromatisches Würzsalz.
  • Durch 1-2 EL getrocknete Brennesselsamen bekommt das Gomasio eine zusätzliche Yin aufbauende Wirkung.
  • Durch essbare Blüten erhältst du ein dekoratives Blütensalz zum Drüberstreuen.

Anwendungsmöglichkeiten

Gomasio lässt sich problemlos in einem gut verschlossenen Glas längere Zeit aufbewahren und schmeckt wunderbar über

  • Salate
  • Cremesuppen
  • Getreide- & Gemüsegerichte
  • Eintöpfe
  • Gratins
  • Eiergericht
  • Butter-, Avocado- oder Aufstrichbrote

Dazu einfach vor dem Servieren die Speisen je nach Belieben mit Sesamsalz bestreuen.

Wirkung von schwarzem SESAM aus Sicht der TCM

Schwarzer Sesam unterstützt laut TCM die Funktionskreise Niere & Leber und wird besonders in der kalten Jahreszeit zur Stärkung der Nieren empfohlen. Er hat eine wichtichte Funktion beim Blut- & Yinaufbau in unserem Körper. Sein Geschmack ist süß, hat eine neutrale Thermik und gehört zum Erdelement.

  • Tonisiert unsere Substanz (JING)
    • nährt Haut & Haare und schützt vor vorzeitigem Ergrauen
    • durch den hohen Kalziumgehalt beugt Sesam Osteoporose vor
    • hilft bei Tinnitus, Unfruchtbarkeit, Infertilität
  • Baut unser Blut auf
    • hilft bei Anämie, Blutmangel
    • bei Sehschwäche, Haarausfall, Schwindel, Benommenheit
    • brüchige Haare & Nägel, welker Haut
    • Taubheitsgefühle der Gliedmaßen
  • Tonisiert das Yin aller Yin-Organe
    • bei Schlaflosigkeit, Insomnia
    • bei vermindeter Knorpelbildung & Knochenschwäche , Zahnverfall
    • unterstützt bei Säftemangel, Trockenheit, trockener Verstopfung
    • Wechseljahresbeschwerden (durch Yin Mangel)
  • Tonisiert das Qi
    • der Nieren, Leber & Milz
    • unterstützt bei Erschöpfung, Müdigkeit, Abgeschlagenheit & Energiemangel
    • stärkt unsere Nerven, wirkt Vergesslichkeit & Infektanfälligkeit entgegen
    • vorallem in der Schwangerschaft & Stillzeit ist es ratsam, vermehrt Sesam zu essen

VORSICHT: Da Sesam befeuchtend wirkt, sollte bei Durchfallerkrankungen darauf verzichtet werden!!!

Bezeichnungen stehen für die Elemente der TCM – Traditionelle Chinesische Medizin

(H) – Holz, (F) – Feuer, (E) – Erde, (M) – Metall, ( W) – Wasser

HINWEIS: Die Ernährung nach TCM dient der Gesunderhaltung und der Harmonisierung der körpereigenen Heilungskräfte. Meine Rezepte erfüllen keine medizinischen Zwecke und sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s