KOKOS-TRÜFFEL-ENERGIEKUGELN

ZUTATEN für ca. 16 Stück

  • 25 g Kokosflocken
  • 160 g weiche Datteln (Medjool)
  • 140 g Mandeln, ganz
  • 2 EL Mandelmus
  • 20 g Kakaopulver (ohne Zucker)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Kardamompulver
  • 2 EL Mandelmilch
  • 2 EL Kokosflocken

ZUBEREITUNG

25 g Kokosflocken in einer kleinen beschichteten Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten unter ständigem Rühren leicht anrösten. Kokosflocken auf einem Teller auskühlen lassen.

Datteln, Mandeln, Mandelmus, Kakaopulver, Salz, Kardamompulver und die 2 EL Kokosflocken im Mixer 1 Minute lang auf hoher Stufe zerkleinern. Auf niedrige Stufe zurückdrehen, Mandelmilch dazugeben und 1-2 Minuten lang zu einem etwas klebrigen, jedoch nicht zu weichem Teig verarbeiten.

Mit einem Esslöffel etwas Teig abstechen und mit leicht angefeuchteten Handflächen zu Kugel formen und in den gerösteten Kokosflocken wälzen.

Die Energiekugeln im Kühlschrank fest werden lassen. Luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

WIRKUNG von DATTELN

  • gehören zum Erdelement
  • haben einen Bezug zur Lunge und Milz
  • stärken das Immunsystem und die Verdauung
  • bauen Blut auf (spenden Eisen)
    • Anämie
    • Blutmangel
  • beruhigen den Geist (Shen)
    • Datteln enthalten Tryptophan, das im Gehirn zu Serotonin umgewandelt wird. Serotonin sorgt für gute Stimmung und tiefen, erholsamen Schlaf.
  • tonisieren Yin der Lunge
    • Lungentrockenheit
    • trockenem Husten
    • zähem Schleim
  • tonisieren Qi
    • Untergewicht
    • Schwäche
    • körperliche Belastung
    • Schwangerschaft & Stillzeit

DATTELN trocknen sich übrigens von selbst. Durch ihren hohen Zuckergehalt faulen sie nicht und konservieren sich dadurch quasi von alleine.

Datteln enthalten viele Mineralstoffe wie Phosphor, Magnesium, Kalium, Eisen, Kalzium & Folsäure. Getrocknete Datteln haben einen sehr hohen Anteil an Eisen und Kalium.

VORSICHT: Mit Maß und Ziel essen. Ein zuviel an Datteln erzeugt pathogene Feuchtigkeit und schwächt die Verdauung.

HINWEIS: Die Ernährung nach TCM dient der Gesunderhaltung und der Harmonisierung der körpereigenen Heilungskräfte. Meine Rezepte erfüllen keine medizinischen Zwecke und sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Susanne sagt:

    die sind unglaublich gut – richtige seelenschmeichlerchen **

    Gefällt mir

  2. Petra Perl sagt:

    Ooooh vielen Dank du Liebe! Freut mich, wenn sie dir geschmeckt haben! 💕

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s