SALAT NICOISE

Bei diesen Temperaturen draußen, hat man einfach Lust auf eine Schüssel Salat. 🥗
Da Salat aus rohen Zutaten nicht jeder von uns gut verträgt, ist es von Vorteil gekochte Zutaten unterzumischen.

Dieser Salat eignet sich sehr gut für Personen mit schwacher Mitte (schwacher Verdauung) und für Kältetypen.
Der Salat baut unsere Körpersäfte auf, ohne dabei unser Verdauungsfeuer stark runter zu kühlen.

ZUTATEN für 4 Personen

  • 150-200 g Blattsalat (Radicchio, Kopfsalat, Frisèe)
  • 3-4 Tomaten
  • frische Petersilie, fein gehackt
  • Bockshornkleesamenpulver
  • 200 g Fisolen, gekocht
  • 1 Salatgurke
  • 4 Eier
  • 4 kleine Kartoffeln, gekocht
  • ca. 20 kleine schwarze Oliven
  • 200 g Thunfisch aus dem Glas
  • 8 Stk. Sardellenringe in Olivenöl (kann man auch gerne weglassen)
  • 4-5 Kapern
  • 2 Stück Frühlingszwiebeln
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • ein paar Mozzarellabällchen (wer mag)

Für das Dressing

  • 4 EL Weißweinessig
  • 1 Prise Bockshornkleesamenpulver
  • 3 EL Olivenöl
  • Prise braunen Zucker
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1-2 TL Dijon-Senf
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

ZUBEREITUNG

Die Eier ca. 10-12 Minuten hart kochen, abschrecken, schälen, vierteln oder achteln und beiseite stellen.

Die Tomaten vierteln und das Kerngehäuse in einen Mixbecher geben. Das Tomatenfruchtfleisch in Würfel schneiden.

Die Gurke schälen (wer mg kann die Schale auch dran lassen), der Länge nach halbieren und mit einem Löffel aushöhlen. Die Kerne und den Saft zu den Tomaten in den Mixbecher geben. Die Gurkenhälften in kleine Stücke schneiden, sanft mit Salz, Pfeffer und Bockshornkleesamenpulver würzen und zur Seite stellen.

Die Zutaten vom Dressing (Knoblauchzehe, Weißweinessig, Dijon-Senf, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zucker) ebenfalls in den Mixbecher zu den Tomaten und Gurken geben und gut aufmixen.

Petersilie fein hacken, Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

Die gekochten Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Dazu eignen sich sehr gut Kartoffeln vom Vortag.

Blattsalate waschen, trocken schleudern, in mundgerechte Stücke reißen und zusammen mit den gekochten Fisolen, den Kartoffelscheiben, den gewürfelten Tomaten und Gurkenstücke in einer Salatschüssel mit dem Dressing marinieren und auf 4 kleine Teller oder Salatschüssel anrichten.

Den Salat mit Thunfisch, Sardellenringe, Oliven, Kapern, Eier und Frühlingszwiebelringe dekorieren und mit frisch gehackter Petersilie bestreut servieren.

TIPP

Dazu passen die Mediterranen Ruckzuck-Topfenweckerl aus dem Airfryer

HINWEIS: Die Ernährung nach TCM dient der Gesunderhaltung und der Harmonisierung der körpereigenen Heilungskräfte. Meine Rezepte erfüllen keine medizinischen Zwecke und sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s